Altersvorsorge 2.0 – der Staat als Risikoinvestor

Veröffentlicht am in Allgemein

Unsere Altersvorsorge gerät immer mehr in Schieflage. In Zeiten negativer Zinsen wird die Finanzierung unserer Pensionsansprüche immer anspruchsvoller. In der Schweiz ist seit Jahren ein politischer Hickhack im Gange, der zu keiner Lösung zu kommen scheint.

Hat die politische Wende nach Links-Grün vielleicht eine Chance, das Problem zu lösen? Oder erstickt sie an unhaltbaren Utopien?

Wie also weiter mit der Altersvorsorge?

Eines scheint sich immer klarer herauszukristallisieren: Der Staat übernimmt in vielen Belangen unseres Lebens eine immer wichtigere Rolle. So auch in Fragen unseres Altersvorsorge. Welchen Weg schlägt der Staat hier ein? Und wie hängt dies mit der Globalisierung und den dazu notwendigen Investitionen zusammen?

In seinem jüngsten Newsletter führt unser Stiftungsrat Dr. Magnus Pirovino einige interessante Gedanken aus und versucht umsichtigen Anlegern etwas Orientierung zu bieten.

Den gesamten Beitrag finden sie hier»

«ZEIT DER KRISE: ZEIT ZUM HANDELN? – Ein virtueller Austausch»
04. Juni 2020 (Anmeldeschluss: 02. Juni, 20:00 Uhr)
Klicken für mehr Details und Anmeldung